24. Februar 2017

Spendenabsetzbarkeit Neu

Hier der aktuelle Erfahrungsbericht: Die neue Spendenabsetzbarkeit lässt niemanden kalt. Schon gar nicht die Spender…

Kategorien: Absetzbarkeit neu, Innovationen und Leistungen.

Das Amt

Lange war davon die Rede und nun ist sie da! Die neue Spendenabsetzbarkeit sorgt für Chaos. Und zwar nicht nur bei Fundraisern und Spendern. Selbst das Finanzamt findet sich nicht ganz zurecht. So soll von einem Amt der Tipp stammen: „Dann spenden Sie eben nicht, wenn Sie Ihr Geburtsdatum noch nicht eintragen können.“

Die Banken

Sogar Banken entkommen der Verwirrung nicht. Eigentlich gibt es einen Erlagschein, der ein Feld für das Geburtsdatum inkludiert. Doch offenbar scheitert es auch hier an der Umsetzung. Denn im elektronischen Datenträger ist die Suche nach diesem Datum ein Katz und Maus-Spiel. Eine Vereinheitlichung steht noch aus.

Die Spender

Vor allem aber geht die Thematik den Spendern unter die Haut. Denn für sie sollte der Aufwand eigentlich entfallen. Aber verständlicherweise kümmern sie sich darum, ob ihre Daten überhaupt ankommen. Sie nehmen dafür die Portokosten für ein Antwortschreiben in Kauf, füllen Formulare aus. Zig Formulare. Viele greifen sogar zum Hörer und fordern eine Bestätigung. Überraschend viele.

 

Erstaunlich

Aus unserer aktuellen Erfahrung können wir berichten: Mit der Spendenabsetzbarkeit Neu wagen sich auch ältere Menschen ins WWW. Mit unserem Online-Tool kann man rasch und unkompliziert seine Daten eingeben und bekommt sofort eine Bestätigung. Und falls Sie denken, dass die Zielgruppe das Netz meidet, dann werden Sie jetzt staunen! Der älteste Spender hat sich im gesegneten Alter von 92 Jahren eingetragen!

 

Interessant

Diese Hilfestellung kann jede NPO nutzen! Unabhängig davon, ob wir die Datenbank in unserem Haus betreuen oder nicht. Sie erhalten damit eine digitale Datei mit allen Informationen – natürlich inklusive Geburtsdatum Ihrer Spender.

 

Mit einigen Kunden, wie dem WWF, Debra oder den Roten Nasen, haben wir schon erste Erfahrungen gesammelt!

 

Überzeugen Sie sich selbst und testen Sie diese Lösung: https://www.spendenabsetzbarkeit.at  

 

 

Wer Ihnen hier weiterhilft:

 

Markus Fürnweger ist unser Spezialist für Online-Marketing im Fundraising. Als Senior Online Manager ist er für Planung, Umsetzung, Integration und Weiterentwicklung der Online Fundraising-Aktivitäten zuständig.

 

Johanna Mauersics verbindet als Online Managerin ihr Wissen aus dem Studium, Marketing- & Salesmanagement, mit ihrem persönlichen Interesse: Alles was mit „Online“ zu tun hat.

 

Fragen Sie einfach einmal an!

Blättern