29. Jänner 2016

Neuer Rekord

Jahrelang haben wir es gemeinsam getan. Diesmal jeder auf seine Art. Die Rede ist vom jährlichen Direct Mind Spendenprojekt. Gab es in den letzten Jahren Punsch und Sturm, haben unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter diesmal viele verschiedene Spendenprojekte initiiert und dabei eine unglaubliche Summe gesammelt.

Kategorien: Spendenprojekt.

Während wir in den vergangenen Jahren mit Punsch- und Sturmstand auf ein großes Projekt setzten, um für eine gemeinnützige Organisation Geld zu sammeln, versuchten wir diesmal etwas anderes. In vielen kleinen, selbst initiierten Projekten stellten sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Dienst der guten Sache – und zeigten dabei viel Kreativität und persönlichen Einsatz. Spenden wurden bei Grillabenden, am Flohmarkt, beim Wandern und Klettern, durch den Verkauf von hausgemachtem Hollersaft sowie selbst gebackenen Torten und vielem mehr gesammelt.

Vom Ergebnis sind wir selbst überrascht – vor allem, weil Direct Mind jeden gespendeten Euro verdoppelte. So kamen schließlich 13.681,06 Euro zusammen. Mit Abstand die höchste Summe, die wir mit unseren Spendenprojekten je gesammelt haben! Das freut uns, und noch viel mehr die Kinderburg Rappottenstein. Denn das Los entschied, dass das gesammelte Geld diesmal dorthin fließen soll.

Blättern