Bild

FUND-
RAISING

Daten und Fakten zum
Spendenmarkt & Spendenindex

Wir analysieren immer auch das Umfeld, wenn es ums Spenden geht. Hier finden Sie ein schönes Beispiel dafür: den Spendenindex für Österreich, der rund 120 Millionen Euro an Spendenvolumen repräsentiert. Wenn Sie sich unten auf dieser Seite einloggen, gibt es sogar noch mehr Daten – und für alle, die schon mitmachen, auch die individuelle Vergleichskurve im Index!

Spendenindex

Es geht aufwärts, auch wenn es abwärts geht! Denn traditionellerweise beruhigt sich nach einem intensiven ersten Spendenquartal ab April das Spendenaufkommen und die Kurve geht naturgemäß abwärts. Daher ist es umso erfreulicher, dass trotz der enttäuschenden März-Werte der April-Index über dem Vorjahreswert liegt. Und zwar ganz ordentlich: Der April-Index 2024 liegt nämlich mit 95 Indexpunkten ganze 12 Punkte über dem Vorjahresniveau.

Dieses erfreuliche Bild zieht sich in den einzelnen Bereichen durch. „Humanitär“ liegt im April mit 93 Punkten ganze 9 Punkte über dem Vorjahr. Dasselbe Bild zeigt sich bei „International“. Auch hier liegt der April-Index mit 99 Punkten rund 9 Punkte über dem Vorjahrswert. Im Bereich „Tiere und Umwelt“ liegt der Index im April bei 91 Punkten und damit zwei Punkte über dem Aprilwert aus 2023.

 

Organisations-Index

Machen Sie mit

Als teilnehmende Organisation erhalten Sie einen geschützten Bereich mit Ihrer individuellen Index-Kurve. Damit bekommen Sie einen schnellen Überblick und können Ihre Zahlen mit dem allgemeinen Index und dem Bereichsindex vergleichen.

So lesen Sie den Spendenindex

Die Indexlinie von 100 entspricht den Spendeneinnahmen eines durchschnittlichen Monats. Dieser Durchschnitt errechnet sich – für jede Organisation – aus den monatlichen Spenden der vergangenen Jahre (mit Extremwert-Glättung).

Liegt der aktuelle Wert in einem Monat über 100, dann gab es in diesem Monat mehr Spenden als in einem durchschnittlichen Monat. Und umgekehrt. Dieser aktuelle Drei-Jahres-Durchschnitt ist der Referenzwert, die Eichung.

Der Gesamt-Index gibt einen schnellen und guten Marktüberblick. Die Teilbereiche sind nach Spendenthemen gruppiert und erleichtern die Vergleichbarkeit.

 

Wer diese Kennzahl schon nutzt

Der Index umfasst ein Jahresspendenvolumen von knapp 120 Millionen Euro. Folgende Organisationen sind mit dabei:

 

Allianz für Kinder

Ärzte ohne Grenzen

Barmherzigkeit International

Bergrettung NÖ/W

Blinden- und Sehbehindertenverband Oberösterreich

Camphill Liebenfels

CARE Österreich

Christoffel Blindenmission

DEBRA Austria

E.motion

Eulen- und Greifvogelstation

Geben für Leben

Haus der Barmherzigkeit

Herzkinder Österreich

Hilfswerk OÖ

Institut für Krebsforschung

Jane Goodall Institut Austria

Kinderhospiz Netz

Kindernothilfe Österreich

Kirche in Not

Krankenhaus der barmherzigen Brüder Salzburg

Licht für die Welt

M.A.S. Alzheimerhilfe

Mefo Graz

NOMA

NPH Österreich

OÖ Tafel

ÖHTB

Österrreichische Rettungshundebrigade

Österreichischer Behindertensportverband

Pro Juventute

Pro Mente OÖ

Rettet das Kind

Rettet das Kind Tirol

ROTE NASEN

SOS Mitmensch

Tiergarten Schönbrunn

Tierparadies Schabenreith

VIER PFOTEN

WWF